Beten für meinen Familienstammbaum

Exerzitien-Wochenende:
Beten für meinen Familienstammbaum

Freitag, 27. März 2020 bis
Sonntag, 29. März 2020
Salvatorkolleg Lochau




Gott sprach: „Ich, der Herr, dein Gott, bin ein eifersüchtiger Gott: bei denen, die mir Feind sind, verfolge ich die Schuld der Väter an den Söhnen, bis an der dritten und vierten Generation; bei denen, die mich lieben und auf meine Gebote achten, erweise ich Tausenden meine Huld.“

Wir sind oft unbewusst in das geistige Erbe unserer Vorfahren eingebunden, deshalb ist es wichtig, um Heilung und Vergebung zu bitten – auch im Namen unserer lebenden und verstorbenen Familienangehörigen. Dieses Wochenende erfordert Mut, auch schmerzhafte Familiengeheimnisse vor Gott zu bringen, doch der Segen, den Gott uns erweisen wird, ist enorm.

Wir werden behutsame Schritte gehen, um von Gott Befreiung, Heilung und Vergebung zu erbitten. Die Heiligen Messen und der Gebetsabend mit besonderen Gebeten, werden dazu beitragen, dass wir unseren Erlöser Jesus Christus auf einzigartige Weise erfahren können.

Zur Vorbereitung kann es hilfreich sein, sich über die eigene Familiensituation (Eltern, Großeltern, Urgroßeltern) und den Stammbaum zu informieren – es ist aber nicht zwingend notwendig. Das WE wird prinzipiell im Schweigen stattfinden. Am Samstag besteht die Möglichkeit für Beichtgespräche.


Referenten

Unser Team besteht aus einem Team der CE Vorarlberg und dem Salvatorkolleg Lochau-Hörbranz. Wir wurden von P. Jean-David Lindner und der Bethabara-Gemeinschaft autorisiert, diese Seminare durchzuführen. In der praktischen Seelsorge machen wir immer die Erfahrung, wie hilfreich es ist, generationenübergreifende Belastungen aufzudecken und vor den Herrn zu bringen.
Priesterliche Begleitung: P. Wolfgang Sütterlin SDS und Pfr. Paul Riedmann